LEUCHTENAUSRICHTUNG

Es ist das wichtigste Element des Beleuchtungsprojektes

WARUM IST ES SO WICHTIG?

Vorherrschende Beleuchtung im Einzelhandel sind die Stromschienenleuchten mit einem Ausleuchtungswinkel von weniger als 35 Grad, daher ist es wichtig, jeden Lichtpunkt genau zu positionieren und zu einzustellen, um ein mit dem Entwurf vergleichbares Ergebnis zu erzielen.

WAS IST PROZESS DER LEUCHTENAUSRICHTUNG?

Installation der Leuchten erfolgt in der Anfangsphase der Fertigstellung (Renovierung) des Ladens. In Hinsicht darauf, dass es noch keine Möbeln und keine Waren gibt, ist es praktisch unmöglich, die Scheinwerfer richtig auszurichten. Daher besteht die Arbeit der Installateure hauptsächlich im Einbau und Inbetriebnahme der Beleuchtung in den Innenräumen. Um ein dem Entwurf entsprechendes Ergebnis zu erzielen, muss jede Leuchte genau ausgerichtet werden.

WANN SOLL DIE BELEUCHTUNG EINGESTELLT WERDEN

Optimaler Zeitpunkt ist der Moment, in dem ein Laden für die erste Eröffnung vorbereitet wird - die Warenpräsentationen sind fertig, Dekorationen sind platziert und es gibt keine unnötigen Elemente im Laden - z.B. Kartons mit Waren. In Praxis dauert diese Phase in der Regel weniger als 24 Stunden. Die mit der Eröffnung einer neuen Verkaufsstelle verbundenen Arbeiten werden gewöhnlich bis zum letzten Moment ausgeführt.

WIE WIR ES MACHEN

Die Leuchtenausrichtung scheint einfach zu sein. In Praxis ist es jedoch eine Tätigkeit, die Fachkenntnisse und Erfahrung erfordert. Durch richtig eingestellte Leuchten wird die Warenpräsentation beleuchtet, ohne Kunden und Mitarbeiter zu blenden. Das endgültige Aussehen eines Ladens weicht oft gering von den ursprünglichen Plänen ab. Designänderungen in der Anordnung der Möbel und der Warenpräsentation werden bei der Leuchtenausrichtung berücksichtigt. Dabei nimmt unser technisches Team notwendige Korrekturen vor.